Rechtsanwaltskanzlei

Kanzlei Stakemeier Rechtsanwalt und Steuerberatung: Jahresabschluss und Buchführung in der Nähe von Mönchengladbach

 

Die Rechtsanwaltskanzlei Stakemeier ist Ihr zuverlässiger Anwalt in Köln bei Mönchengladbach. Mit einer langjährigen Erfahrung und dem besten Know-how berät und vertritt er Sie auf Augenhöhe in allen Rechtsfragen. Nicht nur in Köln, sondern sogar deutschlandweit. Die vertrauensvolle Kanzlei mit zivilrechtlichem Schwerpunkt ist an Privatpersonen und Unternehmen ausgerichtet. Bei diversen Rechtsfragen steht Ihnen das Team mit einer breit gefächerten Expertise zur Seite. Die Leistungsschwerpunkte umfassen das Arbeitsrecht, Vertragsrecht und Kaufrecht sowie das Mietrecht und Gewerbemietrecht. Zudem werden Mandanten und Mandantinnen in den Bereichen Strafrecht, Verkehrsunfallrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht sowie in den Themen Mahnung und Inkasso vertreten und beraten. Die absolute Besonderheit der Kanzlei ist die Steuerberatung und Buchhaltung. Dieser Bereich wird durch die Kombination einer erstklassigen Expertise im Vertragsrecht in allen steuerlichen, sowie unternehmerischen Belangen sorgsam gebündelt. In den Leistungen sind Beratungsgespräche, außergerichtliche Vertretungen sowie die Übernahme des Schriftverkehrs und die Vorbereitung und Vertretung bei sämtlichen Gerichtsverfahren enthalten. Sie als Mandant oder Mandantin stehen dabei immer im Fokus. Mit Leidenschaft und Fachkompetenz steht die Kanzlei Stakemeier – Rechtsanwalt und Steuerberatung – für Ihre Belange ein. Mit einem sehr hohen Engagement arbeitet der Anwalt für die Verteidigung und Durchsetzung Ihrer Rechte. Profitieren können Sie außerdem von der stets zuverlässigen Erreichbarkeit und dem zentral gelegenen Standort.

 

Jahresabschluss und Buchführung in Köln nahe Mönchengladbach

 

Der Jahresabschluss stellt den rechnerischen Abschluss und gleichzeitig auch den wirtschaftlichen Erfolg, sowie die finanzielle Lage Ihres Unternehmens dar. Der Abschluss der Buchhaltung fasst sämtliche Dokumente zur Rechnungslegung zusammen. Diese werden geprüft, bestätigt und veröffentlicht. Zur doppelten Buchführung gehören die Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und eventuell ein Anhang sowie ein Lagebericht. Kleine Unternehmen sind meist von einer doppelten Buchführung ausgenommen und müssen lediglich eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung erstellen. Allgemein ist der Ablauf des Jahresabschlusses bei allen Firmen, die buchführungspflichtig sind, sehr ähnlich gestaltet. Generell beginnt die Erstellung mit einer Aufstellung, zu der zählt zum einen die Bilanzierung und zum anderen die Gewinn- und Verlustrechnung. Die Pflicht zur Buchführung gilt grundsätzlich für alle Unternehmen, die eine gewisse Einkommensgrenze überschreiten. Folgende Gesellschaften sind darüber hinaus buchführungspflichtig:

 

– Offene Handelsgesellschaften (OHG)

– Kommanditgesellschaften (KG)

– Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

– Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Compagnie Kommanditgesellschaft (GmbH & Co. KG)

– Aktiengesellschaften (AG)

 

Die Pflicht gilt auch für Gewerbetreibende, die die im HGB definierte Einkommensgrenze überschreiten und im Handelsregister eingetragen sind.

 

Sie brauchen eine professionelle Unterstützung in steuerlichen oder rechtlichen Belangen? Dann rufen Sie noch heute an oder nutzen Sie einfach das Kontaktformular. Die Kanzlei Stakemeier meldet sich zeitnah bei Ihnen. Das Team freut sich darauf, Ihnen bei Ihren Anliegen zur Seite zu stehen.

Sie brauchen Unterstützung in rechtlichen oder steuerlichen Belangen? Melden Sie sich einfach und unkompliziert bei uns mit ihrem Anliegen